Change Management

Agil führen und digitale Prozesse vorantreiben

Sie als Führungskraft haben maßgeblichen Einfluss darauf, ob Ihr Unternehmen zu den Gewinnern oder Verlierern des digitalen Wandels gehört. Mit modernen Managementansätzen lassen Sie Digitalisierungsängste hinter sich und machen Veränderung zu Ihrer Lebensaufgabe. Unbedingt dazu gehören eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur und die Fähigkeit, flexibel zu bleiben. Agile Führung kann man lernen.

Hundertmal durchdacht, fest vorgenommen, dann wieder aufgeschoben: Der digitale Wandel lässt in vielen Unternehmen weiterhin auf sich warten. Dabei sind nicht einmal große Teams nötig, um neue Technologien und Geschäftsmodelle erfolgreich zu etablieren. WhatsApp hat mittlerweile über eine Milliarde Nutzer und wurde für 19 Milliarden an Facebook verkauft. Die Firma hatte 50 Mitarbeiter.

Ganz gleich, ob in einem Start-up oder in einem KMU, der Nährboden für die digitale Transformation liegt schlicht und ergreifend in einem agilen Leadership und einer inspirativen Unternehmenskultur. Wendigkeit, Agilität und Flexibilität sind die Attribute, die es braucht, um Organisationen in der Digitalisierung erfolgreich zu machen. Der Zugang zu Neuem ist dabei nur eine Frage der Einstellung. Eine Frage Ihrer Einstellung!

Führungskräfte müssen keine digitalen Könner sein, um innovativ zu denken. Das Silicon-Valley-Mindset kann sich jeder Leader oder Manager ganz einfach erarbeiten. Die Frage ist: Gehen Sie mit oder stellen Sie sich der Entwicklung entgegen?

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre „Ja, aber“-Mentalität zu überwinden und mit konkreten Management-Ansätzen Digitalisierungsprozesse schrittweise anzugehen, können Sie sich zu einem aktiven Wegbereiter der VUKA-Welt entwickeln. Ihr analoges Denken weicht einem digitalen Mindset und Sie werden sehen:

Alles ist möglich!

Ein Beitrag von

Leaders Academy

Rainer Guse

Bachstraße 8

37586 Dassel

Leaders Academy - bringt Unternehmen in Führung!


Quelle: Leaders Academy

Zurück (Aktuelles)
Nach oben